Wandas Hügel

Wandas Hügel

Rechts vom Herrenhaus von Jan Matejko befindet sich der Wanda Mound – Zugang von ul. Ujastek, Fahrt – Straßenbahnen #15, 20.

Und wieder – wie bei jedem Hügel in Krakau – Geschichte wiederholt sich, Die gleichen Fragen stellen sich: wer hat es eingeschläfert und warum? Es wurde wahrscheinlich im 7. Jahrhundert gegründet. weder. als Wache oder Signalhügel. Es war Wanda gewidmet – die legendäre Tochter von König Krak, welche, seine Polnizität nicht blamieren wollen (?) durch Heirat mit einem Deutschen – warf sich an die Weichsel.

Durch die Analyse der verschiedenen Versionen dieser Legende, zugeben müssen, dass die Ursachen von Wandas Selbstmord ziemlich rätselhaft sind. Nehmen wir das beliebteste Beispiel: Wanda, ein unabhängiger Herrscher von Krakau, nachdem er dem deutschen Fürsten Rydgier seine Hand verweigert hatte, geht mit der Armee gegen ihn. Natürlich gewinnt es. Aber sei vorsichtig, dass nach dem Sieg das Opfer den Göttern zu verdanken ist – eilt zur Weichsel. Wo liegt die Verantwortung für das Land?? Wo ist die Logik hier?? Und warum sofort zur Weichsel gehen?? In der heutigen realen Welt könnte Wanda eine echte Heldin werden, Einführung des Kapitalismus und Senkung der Inflationsrate. Derzeit befindet sich oben auf dem Hügel eine Adlerskulptur mit dem Namen der Prinzessin, die an der Basis eingraviert ist.